Selbstpflege-Seminar für Zeitschenker*innen: So ein „dufter“ Tag!

So ein „dufter“ Tag! Aromatherapie, ätherische Öle, wohltuende Klänge – einen halben Tag lang beschäftigten sich die Zeitschenker*innen des Ambulanten Hospizdienstes Herne mit schönen Dingen. 15 ehrenamtliche Sterbebegleiter*innen – coronagerecht mit 2Gplus auf zwei Gruppen verteilt – nahmen im Dezember 2021 an dem kostenfreien Seminarangebot „Selbstpflege – sich selber Gutes tun“ im Seminarzentrum und in der Kapelle des EvK Herne teil.

Dieser Seminartag war nicht nur „dufte“, sondern auch entspannend und informativ. Dafür sorgten als Referentinnen die Musiktherapeutin Ilse von der Beck und Anja Schröder, Aromatherapeutin und Koordinatorin beim Ambulanten Hospizdienst.

Unter ihrer Leitung entdeckten die Zeitschenker*innen viel Gutes für sich selbst und ihre ehrenamtlichen Begleitungen. Sie erfuhren, wie tief Melodien in der Erinnerung verankert sind. In einer schweren Demenz und sogar in der Sterbephase können vertraute Klänge bei der begleiteten Person gute Gefühle auslösen. Highlights des Seminars war die Möglichkeit, unterschiedliche ätherische Öle zu schnuppern und in der Kapelle auf Klangreise zu gehen.