Ambulanter
Hospizdienst

Begleitung, Unterstützung und Beratung,
schwerstkranker, sterbender Menschen und ihren angehörigen
zuhause, im pflege- oder Behindertenheim und im Krankenhaus

ZEITSCHENKER*INNEN GESUCHT! NEUER EINFÜHRUNGSKURS AB 9. FEBRUAR '23

Für schwerstkranke Menschen zuhause, im Heim oder im Krankenhaus da zu sein – diese Aufgabe übernehmen seit 20 Jahren die ehrenamtlichen Sterbebegleiterinnen und -begleiter des Ambulanten Hospizdienstes Herne. Weil das Team ständig Verstärkung braucht, beginnt am Donnerstag, 9. Februar 2023, ein neuer Einführungskurs für alle, die sich als „Zeitschenker*in“ engagieren wollen.

Zwei Info-Abende geben Einblick in die Arbeit:
Donnerstag,15. Dezember 2022, 18 Uhr, online
Donnerstag, 26. Januar 2023, 18 Uhr, in Präsenz

LESUNG: "MANCHMAL SUCHT SICH DAS LEBEN HARTE WEGE" - MIT VIELEN FOTOS!!!

Als letzte Veranstaltung im Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen der Palliativstation im EvK und zum 25-jährigen Bestehen des Ambulanten Hospizdienstes fand am 22. November eine Lesung mit der Bestseller Katharina Afflerbach statt. In ihrem Buch „Manchmal sucht sich das Leben harte Wege“ betrachtet die Wahl-Kölnerin den Umgang mit Schicksalsschlägen, nicht nur bei sich selbst, sondern auch im eigenen Umfeld. Sie erzählt Lebensgeschichten von tiefer Trauer und arbeitet gleichzeitig heraus, wie und auf welchen Wegen die Zurückbleibenden neue Zuversicht schöpfen und ihren Lebensmut zurückgewinnen konnten.

WER
WIR SIND

DIE
ZEITSCHENKER

DEMENZ AM
LEBENSENDE

DER TRAUER ZEIT
UND RAUM GEBEN

TERMINE

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

LERNEN SIE DEN FÖRDERVEREIN KENNEN

AKTUELLES